Brücke Logo Spiegelung.png

Covid-19 (Coronavirus)

Covid19 Hintergrund.png

Sehr geehrte Patientinnen und Patienten,

 

in Ihrer Hausarztpraxis in Langebrück führen wir nun schon seit über einem Jahr

(Mitte März 2021) Schutzimpfungen gegen Covid-19 durch und haben insgesamt

knapp 2500 Impfungen verabreicht. Trotz mittlerweile mehrerer Virusvarianten und Verbreitungswellen sind meine Mitarbeiterinnen und ich fest davon überzeugt,

nur mit dieser Maßnahme die weitere Ausbreitung dieses Virus stoppen und die Bevölkerung vor Ansteckung und schweren Verläufen schützen zu können.

Trotz vieler Vorbehalte und zum Teil widersprüchlicher Informationen aus der Politik, im Fernsehen und in der Tagespresse möchten wir betonen, dass alle von uns angebotenen Impfstoffe (von Astra-Zeneca über BionTech bis Moderna) sehr sicher verträglich und

gut wirksam sind. Alle Mitarbeiter:innen der Arztpraxis sind bisher dreimal geimpft.

Mehr als drei Viertel unserer geimpften Patientinnen und Patienten,

die wir mit diesen Impfstoffen sicher gegen eine schwere Infektion schützen konnten, haben ihre Impfungen gut vertragen. Viele sind mittlerweile per Impfung geboostert,

einige hatten sich bedauerlicherweise trotz Impfung infiziert und auch damit zu einer Aktivierung ihres Immunschutzes beigetragen.

Jetzt, im Frühjahr 2022, wird in Kürze ein weiterer Impfstoff der Firma Novavax angeboten werden, den wir auch bereits bestellt haben. Allerdings wird auch dieser in den zuletzt üblichen Mehrdosis-Fläschchen angeboten und wir werden bei einer guten Terminplanung bleiben, um möglichst keine Impfdosis wegwerfen zu müssen. Zur Erleichterung der Terminvereinbarung sind wir bereits mit unserem Softwarehaus im Gespräch, Ihnen zur Selbstbuchung Ihrer Impftermine in Kürze unseren Terminkalender online freizuschalten.

Bitte beachten Sie daher unsere Veröffentlichungen im Aushang, im Langebrücker Heideboten und hier auf der Praxis-Website. Weitere Informationen zu empfohlenen Schutzimpfungen oder anderen Neuigkeiten finden Sie ebenfalls in Zukunft hier.

 

Ihr

Dr. K. Lorenzen und Mitarbeiter:innen